Ein wenig Hintergrundinformation:
Die zarteren Entenbrüste sind die weiblichen, kleineren. Zum braten wird die Hautseite in Rauten eingeritzt, dann kann das Fett in der Pfanne langsam in der Pfanne ausbraten. Wichtig ist, die Brüste auf der Hautseite und gesalzen in die kalte, fettfreie Pfanne zu legen und die Hitze langsam zu steigern. Nach ca. 6 Minuten sollte die Haut braun und kross sein; dann wenden.

Entenbrüste, kross auf der Haut gebraten, Wokgemüse,  Zeit: 30 Minuten 

Entenbrust.jpgZutaten (2 Portionen):

  • 2 Entenbrüste (je 180g)
  • Halbe Tasse Wildreis
  • Cranberrymarmelade oder Johannisbeergelee
  • Zuckerschoten und Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL ÖL zum braten im Wok
  • 1 Spritzer kaltgepresstes Sesamöl (von geröstetem Sesam)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Fünf-Gewürzpulver, Sojasauce, Fischsauce, evtl. frischer Koriander

    1. Reis aufsetzen (bei Wildreis nehme ich die Wasserreismethode, also 1 Teil Reis und 3 Teile Wasser), salzen und aufkochen - auf kleinste Stufe stellen und ca. 22min langsam köcheln lassen. 

    2. Die Gemüse und die Zwiebel in Streifen schneiden. 

    3. Die Haut der gewaschenen und mit Küchenpapier abgetrockneten Entenbrüste mit einem scharfen(!) Messer diagonal bis auf das Fleisch einritzen. Dabei nicht in das Fleisch schneiden! Salzen und auf die Hautseite in eine kalte Pfanne legen. 1-2 TL Fünf-Gewürzpulver auf die Fleischseite geben Auf mittlere Hitze einstellen und langsam braten lassen - dauert ca. 6-7 Minuten. 

    4. Während die Entenbrüste brutzeln, in eine zweiten Pfanne oder Wok die Zwiebeln mit ein wenig Öl kurz anschwitzen, und das restliche Gemüse zugeben und immer wieder bewegen. Ein paar Spritzer Fischsauce und Sojasauce (zum Salzen) dazugeben. Deckel drauf und Hitze ausstellen - das Gemüse zieht in der Restwärme gar.

    5. Die Entenbrüste wenden, so daß die Haut nach oben zeigt.
    1 EL Cranberrymarmelade und 1 EL Sojasauce dazu geben. Die Pfanne bewegen, damit sich die Zutaten verteilen. Deckel (oder ein Stück Alufolie) drauf und bei kleinster Hitze die Brüste gar ziehen lassen (ca. 6-7 Minuten).

    6. Der Reis sollte nach 22 Minuten fertig sein. Abgießen oder absieben, und  mit ein paar Tropfen von dem kalt gepresstem Sesamöl (Achtung: sehr Geschmacksintensiv!) würzen. Es soll der nussige Geschmack des Wildreis gehoben werden.

    7. Anrichten: Reis, Gemüse auf den Teller. Die Brüste mit einem scharfen(!) Messer schräg aufschneiden und dazulegen. In der Pfanne sollte jetzt die Sauce etwas einreduziert sein - alles noch einmal aufrühren und ein wenig zu der Entenbrust geben - Fertig! 
     
  • Getränkeempfehlung: Cabernet Sauvignon
     
Suchbegriffe
#asiatisch #chinesisch #food #ente #entenbrust #wok #wokgemüse #wildreis #reis

Zur Zeit ist / sind 1 Besucher auf dieser Seite

Weitere Rezepte
IMG_3083.jpg
01.04.2020, 19:12
Niedertemperatur gegart und auf der Grillplatte…
IMG_3029.jpg
01.04.2020, 13:40
Leckere Beilage zu fast allem - oder als…
IMG_1055.jpg
23.03.2020, 13:55
Krosse Haut und rosa gegartes Fleisch
IMG_2976.jpg
17.03.2020, 11:55
Scharfe, saure Suppe, die Tote aufwecken könnte!
IMG_2764_1.jpg
14.03.2020, 16:55
Klassische deutsche Küche wie bei Oma
IMG_2958.jpg
13.03.2020, 15:45
Nicht nur an kalten Tagen wärmt ein Süppchen

Nicht die richtigen Zutaten beim Händler in der Nähe? Dann hilft Euch Amazon.