Ein wenig Hintergrundinformation:
Flußkrebse sehen aus wie kleine Hummer, leben aber im Gegensatz zu denen in Süßwasser - der Name sagt es schon. Gekocht werden sie rot in sind äußerst dekorativ. Gegessen wird nur das Fleisch im Schwanz. Meistens ist Flußkrebsfleisch fertig zur Verwendung in Salzlake zu kaufen.  

Flußkrebssalat Asia Style (pikant),  Zeit: ca. 40 Minuten 

Flusskrebssalat.jpg Zutaten (2 Personen):

  • 200g Flußkrebsfleisch
  • 1 kleine Mango (noch fest, aber nicht matschig)
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • 1 kleine birnenförmige(!) Papaya (noch fest, aber nicht matschig)
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 2 Stängel Zitronengras
  • kleine, scharfe Chilischote
  • Gewürze: Pfeffer (besser: Togarashi-Pfeffer), Austernsauce, Fischsauce
  • Limettensaft (1 Limette)
  • abgeriebene Limettenschale (Bio)
  • frischer Koriander (oder Petersilie)

    Viel Schnibbelei - ein scharfes Messer erleichtert die Arbeit!

    1. Den Staudensellerie in ca. 0,5cm dicke Scheibchen schneiden.

    2. Die Papaya schälen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel restlos entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel (ca. 1cm Kantenlänge) schneiden.

    3. Die Mango oberhalb und unterhalb des Steins in Hälften teilen. Mit einen vorne rundem Messer die Mangohälften auf der Fleischseite quadratisch einschneiden (nicht die Schale durchschneiden) - anschließend kann man von der Schalenseite die Mangohälfte her umklappen, daß das Fruchtfleisch wie ein Igel absteht. Die Würfel kann man dann bequem abschneiden. Das restliche Fleisch vom Stein abschneiden.

    4. Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter entfernen. Den verbliebenen Stängel in feine Scheibchen schneiden.

    5. Die Chilischote in feinste Würfel schneiden - wer es nicht so scharf mag, entfernt vorher die Kerne. Für die meisten Leute ist es schon scharf genug ;-))

    6. Flußkrebsfleisch kurz in einem Sieb abspülen.

    Alles zusammen in eine Schüssel geben, 1EL Austernsauce, ein paar Spritzer Fischsauce dazugeben und vermengen.
    Den Ingwer auf einer feinen Reibe raspeln und dazugeben. Mit Limettensaft und geriebener Limettenschale abschmecken, kaltstellen und zwei Stunden ziehen lassen.

    Vor dem Servieren umrühren und nach Geschmack noch mit Limettensaft, Fischsauce nachjustieren. Zum Anrichten noch frischen Koriander (oder Petersilie) dazugeben - fertig!

     
  • Getränk: Riesling, grüner Veltliner oder Grauburgunder
     
Suchbegriffe
#asiatisch #food #hochwertig #Flußkrebs #salat #vorspeise #thai

Zur Zeit ist / sind 1 Besucher auf dieser Seite

GourmetHH-logo.png    Weitere Kochrezepte


Nicht die richtigen Zutaten beim Händler in der Nähe? Dann hilft Euch Amazon.