Ein wenig Hintergrundinformation

Zum Höhepunkt der Spargelsaison werden auch die ersten deutschen Erdbeeren reif. Dazu kann man auch schon sehr gute Blaubeeren bekommen. Die Kombination Spargel und Erdbeeren ist klassisch - wenn man dann noch ein paar asiatische Gewürze verwendet, wird es spannend. Der Spargelsalat eignet sich schon selbst als Vor- oder Hauptspeise und ist dann vollkommen vegan. Nicht-Veganer können dazu Lachs, Rindersteak oder Geflügel kombinieren - hier habe ich mich für eine ausgelöste Maishähnchenkeule entschieden.

Schnelle, leichte, Sommerliche Küche. Zeit: circa 30 Minuten

IMG_3364.jpg Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Maishähnchenkeulen - möglichst Freiland und vom Knochen ausgelöst
  • 10 möglichst dicke Stangen weißer Spargel
  • 5 Stangen grüner Spargel
  • 100g frischen Babyspinat
  • ein paar Erdbeeren
  • ein paar Blaubeeren

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Sesamöl zum Braten
  • 1 EL Kokosöl zum Braten für die Hähnchenkeulen8
  • 8 EL Kokosmilch
  • 1/2 Limette)
  • 1/2 TL frisch geriebene Limetten-/Zitronenschale
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, Peperoni oder Chiliflocken, 2 TL Currypulver (medium), 1 TL Fünfgewürzpulver
  • Etwas Koriander
  • Beilage nach Wahl: Baguette, Reis, Wildreis

    1. Weißen Spargel auf ganzer Länge, grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen

    2. Den Spargel schräg in Scheiben schneiden. Ebenfalls die Frühlingszwiebel putzen und in feine Streifen schneiden.

    3. Babyspinat waschen und abtropfen lassen.

    4. Die Hähnchenkeulen evtl. an der dicken Stelle mit Hilfe von Frischhaltefolie etwas plattieren und salzen. In die mit etwas Kokosöl eingefettete Pfanne auf die Hautseite legen und bei mittlere Hitze langsam braten, bis die Haut braun ist. - ca. 7min.

    5. Für den Spargelsalat in einer Pfanne das Sesamöl stark erhitzen, Frühlingszwiebel und den Spargel kurz mit dem Zucker und Currypulver anbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen - Hitze abstellen, den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Chili abschmecken. Ein paar Erdbeerviertel und Blaubeeren dazugeben und in der Restwärme etwas warm werden lassen. Saft einer halben Limette, den Limettenabrieb und wem es schmeckt etwas frischen Koriander dazugeben - fertig!

    6. Die Hähnchenkeulen auf der Fleischseite mit dem Fünfgewürzpulver betreuen und wenden - nochmal ca. 5min braten. 1 TL Currypulver in die Pfanne geben und mit 4 EL Kokosmilch ablöschen. Hitze abstellen und während des Anrichtens des Spargelsalats abgedeckt durchziehen lassen.

    5. Anrichten: Teller mit Erdbeeren und Spinatblättern dekorieren nach persönlichem Geschmack, Salat in die Mitte und die Hähnchenkeule darauf platzieren - fertig!
     
  • Getränkevorschlag: Riesling oder Rosé
Suchbegriffe
#salat #spargel #Spinat #Erdbeeren #Blaubeeren #geflügel #maishähnchen


Weitere Rezepte
IMG_1439.jpeg
19.02.2020, 10:21
Nicht ganz wie bei Oma, leckere, gefüllte…
IMG_2898-1.jpg
19.02.2020, 10:21
Frikadellen einmal anders mit…
IMG_2046-2.jpg
12.02.2020, 22:17
Leichte, mediterrane Küche, auch für Leute, die…
IMG_2628_1.jpg
05.02.2020, 10:40
Hochwertige Fischpfanne mit Seeteufel und Garnelen…
IMG_2832_1.jpg
12.01.2020, 17:20
Scharfe Linsensuppe nicht nur für kalte Tage
IMG_2782.jpg
13.08.2019, 16:30
Auf der Eisenplatte gegrilltes Flanksteak mit…

Nicht die richtigen Zutaten beim Händler in der Nähe? Dann hilft Euch Amazon.