Hähnchenbrust im Kräuter-/Baconmantel mit Blumenkohl und Püree

Posted by michael - 2021-04-23 14:22:00

Ein wenig Hintergrundinformation:

Hähnchenbrust wird beim Braten schnell trocken. Eingewickelt in einer Baconhülle bleibt sie saftig, der Speck aber kross. In diesem Gericht harmoniert der Speck und die Brust mit dem mit Curry gebratenem Blumenkohl und dem Süßkartoffelpüree. 

Schnelle, herzhafte, sommerliche Küche. Zeit: circa 40 Minuten

Bild: Hähnchenbrust im Kräuter-/Baconmantel mit Blumenkohl und Püree

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Hähnchenbrüste - möglichst Bio,
  • 1 Packung Bacon (8 Streifen),
  • 1 kleiner Blumenkohl,
  • 100g Champignons (braun),
  • 3 mehlig kochende Kartoffeln,
  • 1 kleine Süßkartoffel,
  • 150ml Milch,
  • 2 EL Rapsöl zum Braten,
  • 2 EL Butter,
  • 1 EL Curry medium,
  • 1/2 TL frisch geriebene Zitronenschale,
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuß, Zitronensaft, frischer Rosmarin, Thymian und glatte Petersilie.

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrüste waschen, etwas salzen und pfeffern. Den Rosmarin und Thymian vom festen Stängel befreien und die Blätter auf den Baconscheiben verteilen. Etwas Pfeffer draufgeben. Die Hähnchenbrustteile mit den Baconscheiben (pro Brust 4 Scheiben) über Kreuz einwickeln.
  2. Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser aufsetzen und weichkochen. 
  3. Danach den Blumenkohl waschen, in kleine Röschen teilen und in einer Pfanne in ein wenig Öl und Salz langsam braten. Hin und wieder wenden, bis der Blumenkohl von allen Seiten braun ist. 1 EL Butter und das Currypulver hinzufügen die Butter mit dem Blumenkohl kurz aufschäumen, alles dabei bewegen und einen Deckel auf die Pfanne legen. Bei kleinster Hitze das Gemüse gar ziehen lassen.
  4. In einer Anti-Haft-Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Hähnchen-/Bacon Pakete mit der offenen Baconseite hineinlegen. Durch die Hitze zieht sich der Bacon zusammen und die Pakete werden fester. Der Bacon braucht daher nicht am Fleisch fixiert zu werden. Langsam braten, bis der Bacon auf einer Seite braun wird. Danach wenden und die in Scheiben geschnittenen Champgnons zugeben. Langsam weiterbraten - evtl. etwas Alufolie drauflegen um das Hähnchen sicher durchzugaren. Garzeit insgesamt ca. 15min.
  5. Während der Bratzeit das Püree fertigstellen: Wasser abgießen, Milch, 1 EL Butter und etwas frisch geriebenen Muskat zugeben. Alles stampfen bis das Püree gut durchmischt ist und eine gleichmäßige Farbe hat. Mit Zitronensaft abschmecken.
  6. Den Blumenkohl mit Zitronensaft abschmecken und den Zitronenabrieb zugeben.

Anrichten:
Pürree unten, den Blumenkohl drumherum, die Hähnchenteile durchschneiden und mit der Schnittfläche nach oben daneben platzieren, Petersilie drauf - fertig!

  • Getränkevorschlag:  Rosé "aus einem Guss" - Weingut Kesselring

Konversation wird geladen