Putenbrust gebraten, asiatisch auf Tomatensalat mit Burrata

Posted by michael - 2021-04-03 15:20:00

Ein wenig Hintergrundinformation:

Wenn die Tomatensaison beginnt und wem Caprese zu langweilig ist, der versucht es mal mit gebratener Pute. Wenn man dann noch ein paar asiatische Gewürze verwendet, wird es spannend. Pute sollte nicht zu lange gebraten werden da sonst die Gefahr besteht, daß das Fleisch trocken wird. Also alles bereitstellen und zügig arbeiten.

Schnelle, leichte, Sommerliche Küche. Zeit: circa 30 Minuten

Bild: Putenbrust gebraten, asiatisch mariniert auf Tomatensalat mit Burrata

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Scheiben (jeweils ca. 150g) Putenbrust (Bio),
  • 2 kleine Kugeln Burrata (notfalls auch Büffelmozzarella),
  • 2 kleine rote Zwiebeln, wenn ihr bekommt: Sorte "Tropea",
  • 8-10 Tomaten nach Wahl,
  • frischer Basilikum,
  • 2 EL Pflanzenöl,
  • 2 EL Erdnuß- oder Sesamöl,
  • 2 EL Soyasauce,
  • 2 EL süßsaure, scharfe Asiasauce 
  • 1 Zitrone oder Limette,
  • 1 TL frisch geriebene Limetten-/Zitronenschale, 
  • Gewürze: Pfeffer, Salz.

Für Beilage nach Wahl: Baguette, Reis, Wildreis

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden,
  2. Von der Limette oder Zitrone 1 TL Zesten abreiben,
  3. Für das Dressing Zwiebeln in feine Stücke schneiden, mit dem Pflanzenöl und dem Saft eine halben Limette oder Zitrone, 1/2 TL der Zesten und etwas Salz vermischen,
  4. Die Putenscheiben in Medaillons schneiden und in einer Pfanne mit Erdnußöl bei mittlerer Hitze leicht braun braten.
  5. In der Zwischenzeit die Tomaten mit dem Dressing auf den Tellern anrichten, Burrata und Basilikum darauf platzieren. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  6. Die Putenstücke in der Pfanne mit Soyasauce und der süßsauren Sauce ablöschen, mehrfach wenden, dann die restlichen Zesten dazugeben,
  7. Anrichten: Auf die vorbereiteten Teller die Putenstücke legen und mit der Sauce aus der Pfanne übergießen - fertig - sofort servieren!
  • Getränkevorschlag: Rosé

Konversation wird geladen