Perlhuhn Supreme orientalisch mit wildem Blumenkohl und Wildreis

Posted by michael - 2021-04-05 14:39:00

Ein wenig Hintergrundinformation:

Als Supreme bezeichnet man die Brust mit einem Teil des Flügelknochens. Das begehrte Perlhuhn ist viel aromatischer als das klassische Hähnchen, aber man muß sehr aufpassen, daß die Brust beim Braten nicht trocken wird. Also runter mit der Hitze und am Schluß bei abgeschalteter Hitze durchziehen lassen. Als Beilage habe ich mich hier für wilden Blumenkohl und Wildreis entschieden.

Hocharomatisches Geflügel. Zeit: circa 30 Minuten

Bild: Perlhuhn Supreme orientalisch mit wildem Blumenkohl und Wildreis

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Perlhuhnbrüste, Supreme,
  • 1 EL Honig,
  • 1 TL Zucker,
  • 2 EL Rapsöl zum Braten,
  • 1 EL Butter,
  • 1/2 TL frisch geriebene Zitronenschale,
  • 1/2 Zitrone,
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, Ras el Hanout, Garam Masala, Chiliflocken, frischer Rosmarin, etwas Zitronensaft.
     
  • 1/2 Tasse Wildreis,
  • 1 EL Butter,
     
  • ca. 300g wilder Blumenkohl (oder normaler),
  • frisch geriebene Muskatnuß,
  • 1 EL Curry (medium),
  • 1 Tasse Kokosmilch,
  • 1/2 Zitrone,
  • Salz, Pfeffer, etwas frische Petersilie oder Koriander.

Zubereitung:

  1. Reis in kaltem Salzwasser aufsetzen (Wasserreismethode, also ca. 1 Teil Reis zu 3 Teile Wasser). Aufkochen lassen und bei kleinster Hitze gar quellen lassen (ca. 23 Minuten).
  2. Den in Röschen geteilten Blumenkohl in einer Wokpfanne oder Topf mit ganz wenig Wasser kurz (3 Minuten) bei geschlossenem Deckel dämpfen, danach abgießen.
  3. Die Perlhuhnbrüste waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und auf allen Seiten kräftig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Ras el Hanout einreiben. In einer Anti-Haft-Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Perlhuhnbrüste auf der Hautseite bei mittlerer Hitze braten, bis die Haut knusprig ist (ca. 6 Minuten). 
  4. In der Zwischenzeit den Blumenkohl mit 1 EL Butter, 1 El Curry, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß in der Wokpfanne unter Wenden kurz anbraten. Danach die Kokosmilch und ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben und alles vorsichtig vermischen.
  5. Währenddessen die Perlhuhnbrüste wenden, kurz (ca. 4 Minuten) weiterbraten - aber die Brüste sicher durchgaren (evtl. kurz mit Alufolie abdecken, und bei abgeschalteter Hitze ziehen lassen). Garzeit je nach Gewicht der Brüste insgesamt ca. 10-12min. Am Ende etwas Butter, den Honig, noch 1 TL Ras el Hanout und Zitronensaft in die Pfanne geben und alles durchschwenken.
  6. Wildreis abgießen und mit 1 EL Butter vermischen.

Anrichten:
Wildreis und Blumenkohlk auf den vorgewärmten Tellern anrichten,
Die Perlhuhnbrüste mit der Hautseite nach oben daneben platzieren, etwas Sauce dazu - fertig!

Getränkevorschlag:  Rosé  - Weingut Kesselring

Ähnliches Rezept: Perlhuhn Supreme arabisch mit Kartoffelgratin


Konversation wird geladen