Avocado Cremesüppchen mit Speckchip

Posted by michael - 2022-06-20 15:05:00

Avocado als Cremesuppe Rezept:

Avocado als Süppchen - mit Harissa und Garam Masale leicht süßlich und scharf gewürzt, mit knackig gebratenen Speckscheiben verfeinert. Eine tolle Vorsuppe oder als leichtes Gericht zum Abend. Wer den Speck gegen Pilze und die Sahne gegen Kokosmilch tauscht, erhält damit auch eine vegane Variante. Nebenbei ist diese Suppe auch eine elegante Verwertung von vollreifen oder auch nicht reif werdenden, eher harten Avocados, die sich nicht so gut zum direkten Verzehr eignen. Der Mixer oder Zauberstab bekommt alles klein ... Wichtig ist, daß die Avocados und die pürierte Suppe nicht gekocht werden darf, sonst wird sie schnell bitter und schmeckt nicht. Also nur etwas über lauwarm temperieren.

Avocado Cremesüppchen mit Speckchip. Zeit: 30 Minuten
Bild: Avocado Cremesüppchen mit Speckchip

Zutaten (4 Portionen):

  • 2 Avocados,
  • 1 Zwiebel,
  • ca. 250ml Gemüse- oder Hühnerbrühe,
  • 1 EL Zucker,
  • ca. 50ml Sahne (oder Kokosmilch),
  • 2 EL Olivenöl,
  • 150 ml Weißwein,
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck oder Bacon,
  • etwas Limettensaft.
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Garam Masala, Harissa (Pulver oder Paste).

Zubereitung:

  1. Die Speckscheiben (Veganer nehmen z. B. Röstzwiebeln oder Pilze mit etwas Fett) in einer beschichteten Pfanne (Baconscheiben nebeneinander auslegen) und die Pfanne auf kleine Hitze stellen. Das Fett des Bacon soll langsam austreten und den Speck darin dunkelbraun rösten.
  2. Die gewürfelten Zwiebeln in dem Olivenöl mit dem Zucker und mit ca. 1TL Garam Masala und Harissa anschwitzen, danach mit dem Weißwein ablöschen und etwas einköcheln. Die geschälten, entsteinten und gewürfelten Avocados dazugeben und mit der Brühe auffüllen - NICHT KOCHEN lassen!
  3. Die Sahne zugeben und die Suppe mit einem Pürierstab oder in einem Mixer solange mixen, bis sie eine sämige Konsistenz erhält. Falls die Konsistenz noch zu dick ist, mit etwas Brühe oder Wasser justieren. Auf Salz prüfen und mit Limettensaft abschmecken (es sollte nicht nach Limette schmecken, sondern nur einen leichten Säurekick bekommen).
  4. Anrichten - Baconstreifen oder Pilze, etwas Petersilie nach Geschmack drauf - Fertig!

Getränkeempfehlung: Riesling oder Grüner Veltliner, Österreich

Ähnliche Rezepte


Konversation wird geladen