Lammlachse mit Rotweinschalotten, Bohnengemüse und Ofenkartoffeln

Posted by michael - 2021-08-26 11:04:00

Ein wenig Hintergrundinformation:

Lammlachse sind die feinen Rückenteile des Tiers. Sie sind äußerst zart und fettfrei, so daß sie nicht den typischen "Hammelgeschmack" entwickeln und sind daher auch für Lamm-"Anfänger" geeignet. Die Lammlachse eignen sich hervorragend zum Kurzbraten, Grillen und zur "Sous-Vide" Zubereitung. Mediterrane Gewürze, also Knoblauch, Rosmarin und Thymian, aber auch Zimt und Kakao sind der Freund. Hier wurden die Lammlachse in der Pfanne zubereitet, mit Rotweinschalotten zu einem Bohnengemüse und Ofenkartoffeln serviert.

Herzhaft mediterran, Lammlachse mit Rotweinschalotten, Bohnengemüse und Ofenkartoffeln: Zeit 60 Minuten

Bild: Lammlachse mit Rotweinschalotten, Bohnengemüse und Ofenkartoffeln

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Lammlachse je ca. 200g,
  • 10 kleine Schalotten,
  • 6 mittelgroße Kartoffeln (festkochend),
  • 250g breite Bohnen,
  • 1 gelbe Paprikaschote,
  • Olivenöl,
  • 1 EL Pflanzenöl zum Einreiben der Lammlachse,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 250ml Rotwein,
  • 50ml dunkler Balsamico,
  • Gewürze: Zucker, Salz, Pfeffer, frischer Rosmarin, evtl. etwas Zimt oder Kakaopulver, Paprikapulver edelsüß, Bohnenkraut, Zitrone.

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft) anheizen. Kartoffeln waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, alles in eine eine weite, hitzefeste Schale, oder auf ein kleines Bratblech geben. Mit Olivenöl betreufeln, Salz und die Nadeln von ein paar Zweigen Rosmarin dazugeben und ein wenig vermischen. Nach ca. 35 Minuten sollten die Kartoffeln leicht gebräunt sein - damit ist es fertig.
  2. In der Zwischenzeit 8 Schalotten schälen und ggf. längs halbieren. In einem kleinem Topf oder Sauteuse 1 EL Zucker erhitzen und leicht braun karamellisieren (Achtung: dabei bleiben, er darf nicht zu dunkel, also bitter werden!). Die Schalotten zugeben und im Karamell etwas bewegen und anschließend mit dem Rotwein und dem Balsamico ablöschen. Etwas Salz und Pfeffer zugeben und das ganze bei mittlerer bis kleiner Hitze ohne Deckel reduzieren lassen, bis alles tiefdunkelrot und die Flüssigkeit fast verschwunden ist.
  3. Für die Bohnen die zwei übrigen Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschote vom Gehäuse und den Kernen befreien und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Bohnen putzen und schräg in mundgerechte Stücke schneiden. 
    In einem mittleren Topf Die Schalotten mit etwas Olivenöl und 1 TL Zucker anschwitzen, den Paprika, die Bohnen, Bohnenkraut nach Geschmack und etwas Salz zugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten dünsten lassen. Anschließend ca. 1 TL Paprikapulver edelsüß und mit ein paar Spritzern Zitrone abschmecken. Die Bohnen sollten noch bißfest sein. 
  4. In der Zwischenzeit die Lammlachse trockentupfen, einölen und salzen. Wer mag, kann auch noch trockene Kräuter, Knoblauch, evtl. Zimt oder Kakaopulver dazugeben. 15 Minuten bevor das Gemüse fertig wird, eine Grillpfanne (die mit den Grillstreifen) oder eine Gußeisenplatte (Mein Favorit) aufheizen. Sie sollte leicht zu rauchen anfangen. Lammlachse auflegen und 3 Minuten grillen, umdrehen und von der anderen Seite grillen. Sofort danach in Alufolie einpacken und ruhen lassen.
  5. Kartoffeln und das Gemüse anrichten und ein paar Zitronenzesten darübergeben. Die Lammlachse schräg anschneiden. Sie sollten nun perfekt zartrosa und saftig sein. Die Rotweinschalotten zu den Lammlachsen geben.
  6. Genießen!

 Getränketipp: Bocho, Portugal


Konversation wird geladen