Pasta mit Pfifferlingen, Erbsen und Speck

Posted by michael - 2022-11-02 16:03:00

Herbstliches Rezept für Pasta:

Die Pilzsaison sollte man nutzen - geht auch hervorragend mit Pasta. In diesem Rezept wurden frische Pfifferlinge, die Ende des Sommers verfügbar sind, frische Erbsen und ein wenig Speck kombiniert. Als Pasta habe ich mich für die perfekt dazu passenden De Cecco Conchiglie Rigate n°50 entschieden. Mit ein wenig Sherry abgelöscht - der unterstreicht das Pilzaroma - und evtl. ein wenig Sahne (für den deutschen Geschmack) verfeinert. Das Rezept funktioniert wunderbar mit verschiedenen Pilzsorten - probiert es aus:

Pasta mit Pfifferlingen, Erbsen und Speck, Zeit: unter 30 Minuten
Bild: Pasta mit Pfifferlingen, Erbsen und Speck

Zutaten (2 Portionen):

  • 100g Pilze (Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen, Champignons),
  • 100g frische Erbsen (netto) - oder TK,
  • 200g De Cecco Conchiglie Rigate n°50,
  • 25g Bauchspeck (geräuchert),
  • 1 kleine Zwiebel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 50ml Sherry (trocken),
  • etwas Parmesan (gerieben),
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 2 EL Olivenöl,
  • 1 TL Zucker,
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, etwas Zitronensaft, frischer Rosmarin, Basilikum oder Petersilie.

Zubereitung:

  1. Die Pasta in Salzwasser "al dente", hier 11 Minuten kochen.
  2. Die feingewürfelten Zwiebeln, den gewürfelten Knoblauch und den fein gewürfelten Speck mit etwas Zucker in dem Olivenöl anschwitzen. Die nicht zu klein geschnittenen Pilze und die Erbsen dazugeben und etwas salzen. Bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Danach mit Sherry ablöschen und kurz reduzieren lassen. Die Gewürze zugeben, mit Salz und Zitrone abschmecken.
  3. Die Nudeln und die gehackten Kräuter zugeben, alles vermischen und auf den Tellern anrichten. Falls es zu trocken ist, etwas von dem Nudelkochwasser zugeben. Wer mag, nimmt Parmesan dazu.
  • Getränketipp: Verdicchio, Italien

Ähnliche Rezepte:


Konversation wird geladen